Link verschicken   Drucken
 

Verse und Songtexte

Vorwort  der Verse-SammlungSternenhimmel


Liebe Leserinnen und Leser,

in den Händen halten Sie eine Zusammenstellung von Gedichten, Zitaten, Sprüchen, Liedtexten etc., die sich mit den Themen Trauer, Verlust, Schmerz, Tod, aber auch Zuversicht und Neubeginn befassen. Ich habe sie während meiner langjährigen GEPS-Arbeit gesammelt bzw. sie wurden mir für diese Sammlung zugeleitet.


Sie in eine „ansprechende“ Form zu bringen, war mir ein Bedürfnis, da ich in so manchen Zeilen meine Gedanken und Gefühle um den Tod meiner Tochter wiedergefunden habe.Sicherlich haben sich im Laufe meines Trauerweges und der Zeit die Sympathien für den ein oder anderen Vers geändert, doch sind es alle wert festgehalten und auch weitergegeben zu werden.


Ich hoffe, dass auch Sie Zuspruch, Trost, Wiedererkennung und Zuversicht beim Lesen erfahren.

 

Ihre
Gabriele Luy

Diese Sammlung widme ich
meiner Tochter Vivien,
die viel zu früh von uns gegangen ist.


Wenn Du bei Nacht den Himmel anschaust,
wird es dir sein, als lachten alle Sterne,
weil ich auf einem von ihnen wohne,
weil ich auf einem von ihnen lache.
Du allein wirst Sterne haben,
die lachen können!

 

(Antoine de Saint-Exupéry)


sterne2
 

Warum glauben die Leute
eigentlich, sie könnten
mit Worten trösten?

Warum stehen sie nicht zu
ihrer Hilflosigkeit?

Warum nehmen sie mich nicht
einfach in den Arm, um mit
ihrer Wärme zu trösten?


(Ein Betroffener)


Jedes Leben ist in der Tat
ein Geschenk.
Egal wie kurz,
egal wie zerbrechlich.
Jedes Leben ist ein Geschenk,
welches für immer
in unseren Herzen weiterleben wird.

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 Sternenpimmel2

 

Menschen, die man liebt,
sind wie Sterne
sie können funkeln und blinken
noch lange nach ihrem Erlöschen.


Ein Engel ist jemand,
den Gott Dir ins Leben schickt,
unerwartet und unverdient,
damit er Dir, wenn es ganz dunkel ist,
ein paar Sterne anzündet.

 

(Phil Bosmans)


Engel
 

 

Über das "Stark-sein"

Viele Menschen sind überzeugt davon,
daß stark und tapfer sein bedeutet,
an "etwas Anderes" zu denken,
nicht über Trauer zu sprechen.
Aber wir wissen, nicht wahr,
dass ehrlich stark-und-tapfer-sein bedeutet,
an das Geschehene zu denken,
über das Geschehene zu sprechen,
bis unsere Trauer beginnt,
erträglich zu werden.
Das ist wirkliche Stärke.
Das ist wirklicher Mut.
Und nur so will stark-und-tapfer-sein
uns zur Heilung tragen.


 

Unsere geheimsten Tränen suchen
nie unsere Augen.

 

(Khalil Gibran)


 

 

Lichtblick

Bildquelle: aboutpixel.de/lichtblick ©Christoph Ruhland

Immer, wenn wir von dir erzählen,
fallen Sonnenstrahlen in unsere Seelen.
Unsere Herzen halten dich gefangen,
so, als wärst du nie gegangen.
Was bleibt sind Liebe und Erinnerung.
Und wir fragen noch immer:
Warum?


 

 

 

Alles, was geschieht und uns zustößt hat einen Sinn, doch oft ist es schwierig, ihn zu erkennen.



 
 
Prinz

Und wenn Du Dich getröstet hast,
wirst Du froh sein,
mich gekannt zu haben.

(Antoine de Saint-Exupéry)


 

Auszüge aus der: Verse-Sammlung der GEPS


 

Liedtexte


Jenes Schlaflied, das wir fast alle vor dem unerwarteten Tod unserer Baby ohne jegliche Hintergedanken vorgesungen bzw. auf der Spieluhr abgespielt haben.


Guten Abend, gute Nacht

von Georg Scherer, Melodie von Johannes Brahms

Guten Abend, gut´ Nacht, mit Rosen bedacht,
mit Näglein besteckt, schlüpf unter der Deck´:
Morgen früh, wenn Gott will, wirst du wieder geweckt,
morgen früh, wenn Gott will, wirst du wieder geweckt.
Guten Abend, gut´ Nacht, von Englein bewacht,
die zeigen im Traum dir Christkindlein´s Baum:
Schlaf nun selig und süß, schau im Traum´s Paradies,
schlaf´ nun selig und süß, schau im Traum´s Paradies.

 


 

Eric Clapton, ein Rockmusiker, der seit über 30 Jahren im Geschäft ist, hat das Lied geschrieben, nachdem er seinen 5jährigen Sohn durch einen Unfall verloren hat.
Conor war aus dem Fenster des 35sten Stockwerk eines Hochhauses gefallen, nachdem eine Haushälterin nach dem Putzen die Fenster zum Trocknen offen stehen ließ.


Tears in Heaven - Tränen im Himmel

 

Wirst du meinen Namen wissen, wenn ich dich im Himmel wiedersehe?
Wird es wie früher sein, wenn ich dich im Himmel wiedersehe?
Ich muss stark sein und weitermachen.
Denn ich weiß, ich gehöre (noch) nicht in den Himmel.

Wirst Du meine Hand halten, wenn ich dich im Himmel wiedersehe?
Wirst du mir helfen aufzustehen, wenn ich dich ...
Ich finde meinen Weg durch Tag und Nacht, denn ich weiß, ich kann (noch) nicht im Himmel bleiben.

Die Zeit kann dich herunterziehen, die Zeit kann dir die Knie weich machen,
die Zeit kann dir das Herz brechen, dich zum Flehen bringen.
Jenseits der Türe, da ist Frieden, und ich weiß ganz sicher,
dass es im Himmel keine Tränen gibt.

Wirst du meinen Namen wissen, wenn ich dich im Himmel wiedersehe?
Wird es wie früher sein, wenn ich dich im Himmel wiedersehe?
Ich muss stark sein und weitermachen.
Denn ich weiß, ich gehöre (noch) nicht in den Himmel.

(Frei übersetzt aus dem Englischen)

Das Lied von Eric Clapton befindet sich auf seiner CD "Unplugged"

 


 

Als Phil Collins vom tragischen Unfalltod des Sohnes seines Freundes Eric Clapton erfuhr, komponierte und textete er das folgende Lied für Connor.


Since I lost you

Es scheint im Moment, als zerbräche Deine ganze Welt 
Sie verschwindet einfach, wie ein morgendlicher Traum 
So wie Staub aus Deiner Hand auf den Boden fällt 
Wie soll das Leben je wieder  sein wie vorher 
  
Denn mein Herz ist zerbrochen 
Ja mein Herz ist zerbrochen 
seit Du fort bist 
wie eine Sandburg, die die Flut weggespült 
Wie kann es je wieder sein wie bisher 
Denn mein Herz ist zerbrochen 
Ja mein Herz ist zerbrochen 
seit ich Dich verlor 
Oh Du wirst es nie sehen 
Oh du wirst es nie wissen 
Was ich alles für Dich plante 
Dinge für Dich und mich 
Ich hielt Deine Hand so fest 
das ich sie nicht loslassen konnte 
und jetzt  wie soll es je wieder werden, wie es war 
Denn mein Herz ist zerbrochen 
Ja mein Herz ist zerbrochen 
seit ich Dich verlor 
  
(Aus dem Englischen frei übersetzt)
  
Das Lied befindet sich auf der CD “We Can’t Dance” von Genesis

 

Als Komponisten und Sänger haben die Beiden die Möglichkeit ihren Schmerz und ihre Trauer mit Hilfe der Musik auszudrücken. Wir als Trauernde können uns von diesem Leid angesprochen fühlen und finden uns teilweise in den Zeilen wieder.